Weblogy.de – Kay´s Weblog

Hafencity: Komische Atmosphäre

Posted in Hamburg by Kay on 23. März 2009

In den letzten Tagen war ich mal wieder nach langer Zeit in der Hafencity. Viele Bauten stehen kurz vor der Fertigstellung und man bekommt für den Stadtteil so langsam ein Feeling. 

Ich bekam das Gefühl der Kälte und es kam mir vor, als ob ich in einer Höhle der Millionäre mich befinde. Mir kamen gleich die Gedanken, hier fühlst du dich nicht wohl. 

Ich mag natürlich schon die Nähe des Hafens, aber in solch klotzigen Bauten zu wohnen mit einer so komischen Atmosphäre? Ach nö. 

Das eine Gebäude sah so aus, als ob es gut nach Barmbek passen würde. Es war ein rotes, klotziges Backsteingebäude im 60er Jahre Stil. 

Es gibt kaum Gebäude mit Rundungen, alles eckig. Als ob man den Architekten einen vierkantigen Holzklotz auf den Tisch gelegt und ihnen gesagt hätte, so muss es aussehen. Hier hat man wirklich Fehler gemacht. 

Aber nicht alle Architekten haben da wohl mitgespielt. Es gibt auch Häuser die gleich herausstechen. Dieses Haus fand ich ganz schön:

 

Gebäude in der Hafencity

Gebäude in der Hafencity

Ich könnte mir auch sehr gut vorstellen im oder am Hafen zu wohnen. Aber nicht in der Hafencity. Da stimmt die Atmosphäre irgendwie nicht. Schade, dass man diese große Fläche so verbaut hat. Da hätte man wirklich etwas Schöneres draus machen können.

Warum hat man sich denn nicht einmal andere Städte in Hafennähe weltweit angeschaut? Da gibt es doch wirklich tolle Beispiele.

Hier mal ein Beispiel aus Kapstadt:

Beispiel

Hamburgern wird schon sehr oft nachgesagt, dass sie unterkühlt sind. In der Hafencity zeigt man, dass das stimmt.

Tagged with:

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Thomas said, on 23. März 2009 at 18:32

    Architekten verstehen eben unter „schön“ manchmal etwas anderes als wir, das beweist sich in vielen Dingen, muss nicht gleich ein ganzer Stadtteil sein!

    Was die Hafencity betrifft kann ich noch nichts genaues sagen, dazu muss ich sie mir erstmal wirklich aus der Nähe betrachten. Mal sehen was mir dann dazu einfallen wird…

  2. Ronald Saß said, on 24. März 2009 at 22:44

    Ja Kay, da gehts mir genauso wie dir. Ich finde die HafenCity auch nicht wirklich ansprechend. Ich glaube, hier entsteht eine Enklave, die – außer der Nähe zum Hafen – so gar nichts mit Hamburg und seiner angestammten Bevölkerung zu tun hat. Echt schade drum. Was hätte man aus dem Areal nicht alles machen können. Die Prioritäten der „Auftraggeber“ liegen genauso weit von unseren Vorstellungen entfernt, wie die Prioritäten der Politiker nach der Wahl zu denen ihren Wähler …

  3. […] hatte schon in meinem Artikel über die Hafencity darauf hingewiesen, sich auch einmal weltweit nach ähnlichen Projekten […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: