Weblogy.de – Kay´s Weblog

Impressionen vom Hamburger Dom 2009

Posted in Freizeit, Hamburg by Kay on 14. April 2009

Hamburger Dom

Hamburger Dom (Achterbahn)

Hamburger Dom (Achterbahn)

Hamburger Dom (Auto-Scouter)

Hamburger Dom (Auto-Scouter)

Hamburger Dom

Hamburger Dom

Hamburger Dom

Hamburger Dom

Hamburger Dom

Hamburger Dom

Hamburger Dom

Hamburger Dom

Hamburger Dom

Hamburger Dom

Hamburger Dom

Hamburger Dom

Hamburger Dom

Hamburger Dom

Hamburger Dom

Hamburger Dom

Advertisements

Auftanken

Posted in Hafen, Hamburg by Kay on 14. April 2009

Ach, da wurde heute an der Elbe wieder getankt, gespielt und gespritzt und dann wurde es doch noch einmal schwer, die Schläuche aus der Tiefe zu holen.

Aber die Bürger werden es Euch die nächsten Stunden/Tage danken.

Berufsfeuerwehr Hamburg “Innenstadt”

Berufsfeuerwehr Hamburg “Innenstadt”

 

Nach dem Tanken musste noch gearbeitet werden.

Nach dem Tanken musste noch gearbeitet werden.

Tagged with:

Heute auf der Reeperbahn

Posted in Social, St. Pauli by Kay on 14. April 2009

Als ich heute über die Reeperbahn ging (ich war auf dem Weg zum Dom), sah ich einen wohl Alkoholkranken auf dem Bürgersteig liegen (was auf der Reeperbahn nichts Ungewöhnliches ist). Doch seine Beine lagen auf der Straße, was sehr gefährlich war. Zum Glück war eine Sozialarbeiterin vor Ort, die dann auch sofort handelte und ihn dazu bewegte, die Beine von der Straße zu nehmen. Er lag sicherlich so schon eine ganze Weile dort.

Auf dem Dom angekommen, hatte ich beim Eingang gleich ein Hinweisschild gesehen, wie man sich auf dem Platz verhalten sollte. Ein Zeichen erinnerte mich gleich an die Situation auf der Reeperbahn und ich dachte, das Zeichen wäre doch auch etwas für unser gelbes Warnschild, welches auf der Reeperbahn überall hängt, und wir haben bei meinem kreierten Schild oben rechts ja noch eine Lücke. Ich habe es gleich mal versucht umzusetzen:

Erste Hilfe

Normalerweise sind auf der Reeperbahn ausreichend Kameras vorhanden, wo die Verantwortlichen hätten sofort reagieren müssen. Vielleicht haben sie die Sozialarbeiterin gerufen? Ich weiß es nicht. 

Ich finde das Zeichen auf alle Fälle besser, als noch ein Waffensymbol (wie z.B. Schlagring) aufzunehmen. Es würde das bedrohlich wirkende Schild etwas entschärfen und bei den Touristen einen besseren Eindruck hinterlassen.