Weblogy.de – Kay´s Weblog

Karolinenpassage und Kunst in der Glashüttenstraße

Posted in Hamburg, Karoviertel by Kay on 30. Juni 2010

Gestern war ich in der Karolinenpassage, die im Karoviertel liegt und habe einige Fotos gemacht. Ich mag die Passage sehr gerne, da sie Charme hat. Die enge Gasse ist für Autos gesperrt. Wie mir eine Anwohnerin sagte, gehen die Mietpreise je nach Quadratmetern bei € 300,00 / € 350,00 los.

An die Karolinenpassage grenzt die Glashüttenstraße. Hier konnte ich eine nette Gallery ausfindig machen, die von der Fotografin und Künstlerin „Laura Honse“ mit dem Namen „Gallery Atomic Salon“ noch bis Ende Oktober 2010 betrieben wird. Ausgestellt werden Soft-Erotic-Fotos und Kunstobjekte. Es gibt dort sehr viele schöne und interessante Dinge zu sehen. Viele der Objekte werden auch verkauft. Ein Abstecher dorthin lohnt sich.

Gallery Atomic Salon
Glashüttenstraße 19
20357 Hamburg

Facebook
Blog

Advertisements

Hamburger Harley Days 2010: Fotos

Posted in Freizeit, Hamburg, St. Pauli by Kay on 26. Juni 2010

Ich hatte noch nie Fotos auf den Hamburger Harley Days gemacht. Dieses Jahr habe ich mich dann mal unter die schweren Jungs getraut. Ich bin schon am Freitag auf die Reeperbahn gegangen und habe zugeschaut, wie sie hoch und runter gefahren sind.

Zwischen den Menschenmassen standen dann die Glanzstücke. Schwere Harleys, Chrom über Chrom, blitz blank! Und da waren wirklich schicke Motorräder bei und die Biker waren natürlich ganz cool. 😉

Am Samstag dann in die Innenstadt. Noch mehr Chrom! Aber seht selbst:

Reeperbahn/Spielbudenplatz

Hm. Biker-Cats: 🙂

Hamburger Innenstadt/Mönckebergstraße

Ride-In-Bike-Show

Prämiert wurden die schönsten und spektakulärsten Bikes:

1. Preis in der Radical Custom Class (alle Motorräder mit Standard- oder Aftermarket Rahmen und Motor – Motor muss ein V2 sein).

Fotografiert in der Willy-Brandt-Straße:

Großmarkt

Die Hauptveranstaltung auf dem Großmarkt hat mir sehr gut gefallen. Es war sehr abwechslungsreich, es gab eine Menge zu sehen und es war sehr gut besucht:

Stunt-Show

Rainer Schwarz begeisterte einige hundert Zuschauer mit seiner Stunt-Show:

Old Style (Reeperbahn) – Cooles Auto, cooler Typ:


Fotoausstellung in Hamburg: Gesichter Afghanistans – Erfahrung einer alten Welt

Posted in Hamburg by Kay on 23. Juni 2010

Heute war ich in der Fotoausstellung von Yvonne v. Schweinitz, Gesichter Afghanistans – Erfahrung einer alten Welt, in der Hamburger Handelskammer.

Als junge Fotografin (damals Gräfin v. Kanitz), bereiste sie 1953 sieben Monate lang den Nahen und Mittleren Osten. Höhepunkt der Reise war ein dreimonatiger Aufenthalt im damaligen Vielvölkerstaat Afghanistan. In dieser Zeit machte sie hunderte von Schwarz-Weiß-Fotografien. Insgesamt 120 dieser Fotografien und kunstgewerbliche Objekte aus Hamburger Privatsammlungen, wurden nun in der Hamburger Handelskammer ausgestellt. Sie dokumentieren ihre Reise, die über Herat, Farah, die Wüste Khash und Kandahr, bis über die Hauptstadt Kabul ging.

Ich habe viele interessante Fotos gesehen, wo sie die Momente sehr schön eingefangen hat. Es sind viele Fotografien dabei, die man wohl heute so nicht mehr machen könnte.

Wer sich für Fotografien, das Ausland und Afghanistan interessiert, dem kann ich die Ausstellung empfehlen. Es lohnt sich!

Bei aller Freude an den Fotos, einen kleinen Kritikpunkt habe ich. Leider war von der Fotografin kein Foto dabei. Nur ein Foto aus jungen Jahren. Mich interessiert so etwas ja immer.

Ausstellung:

Noch bis 2. Juli 2010

Handelskammer Hamburg

Adolphsplatz 1

20457 Hamburg

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 9-17 Uhr, Freitag 9-16 Uhr

Eintritt frei!


Die Gebrüder Vischa auf der Hamburger Hafenmeile

Posted in Hafen, Hamburg by Kay on 23. Juni 2010

Erst vor kurzem sind die Gebrüder Vischa von Berlin nach Hamburg gezogen. Mit ihrer Akrobatik begeisterten sie heute die Touristen auf der Hamburger Hafenmeile. Dort werden sie auch in der nächsten Zeit zu sehen sein, sowie auf dem Hamburger Rathausmarkt.

Felix und Robert, so heißen die Jungs, waren wirklich gut drauf und es hat Spaß gemacht, ihnen zuzusehen.

Google Reader: Ordner umbenennen

Posted in Software by Kay on 22. Juni 2010

Wer den Google Reader benutzt und es noch nicht mitbekommen hat, die Ordner kann man jetzt umbenennen. Eine Entwicklung von Google, auf die wohl nicht nur ich sehr lange gewartet habe. Jetzt kann man seine Nachrichtenzentrale neu organisieren und umstrukturieren.