Weblogy.de – Kay´s Weblog

Hamburg: Sofortige Stillegung aller Atomanlagen weltweit (Fotos)

Posted in Hamburg by Kay on 19. März 2011

Die Reaktorkatastrophe in Japan bringt die Menschen in Hamburg wieder auf die Straßen.

Zahlreichen Hamburgern steckt heute noch der Schrecken vom 04.07.2009 in den Knochen, als Hamburg einen massiven Stromausfall erlitt. U. a. fielen über 1.500 Ampeln in der Hansestadt aus, am Hamburg Airport standen die Transportbänder für das Gepäck still, zahlreiche Ladengeschäfte waren ohne Strom und die Menschen beklagten sich über Chlorgeruch.

Damals kam es zu einer Reaktorschnellabschaltung im AKW Krümmel. Die Ursache war ein Ausfall von einem der beiden Maschinentransformatoren. „Alles unter Kontrolle“ hieß es.

Dieses Jahr hat es nun Japan getroffen. Unter Kontrolle ist dort nichts mehr. Sollte man die Kontrolle nicht zurück erlangen, werden wohl Millionen von Menschen an den radioaktiven Strahlen sterben oder erkranken. Eine Evakuierung ist aufgrund der hohen Bevölkerungsdichte und der hohen Bevölkerungsanzahl fast unmöglich. Die Menschen sind gefangen!

Deutschland erhält seinen Strom zu 22% aus deutschen Kernkraftwerken. Das Ziel muss es sein, das Land in Zukunft zu 100% mit alternativen Energien zu versorgen.

Keine Kernkraftwerke mehr in der Bundesrepublik Deutschland! Als Industrieland sollte Deutschland in Zukunft als atomfreies Land eine Vorreiterrolle für die Welt einnehmen. Hoffentlich werden dann weitere Industrieländer folgen.

Weitere Großdemonstrationen sind am 26. März 2011 in den Großstädten Hamburg (12 Uhr Moorweide), Berlin, Köln und München geplant: http://www.ausgestrahlt.de

Fotos von der heutigen Hamburger Demonstration unter dem Motto „Sofortige Stilllegung aller Atomanlagen – weltweit“:

Vor Vattenfall versammelten sich ca. 2000 – 3000 Demonstranten in der Mönckebergstraße:

Einige Botschaften mussten noch vorbereitet werden:

Die anderen warteten und schauten noch schnell in die Tageszeitung:

Einige der Plakate:

Zahlreiche Demonstranten verdeutlichten ihre Aussage u. a. an der Kleidung:

Auch Christa Sager / GAL nahm an der Demonstration teil:

Am Rande der Demonstration:

UNICEF sammelte für Japan. Passanten mussten über das lange Plakat steigen:

Japanische Kinder sammelten für ihr Heimatland:

Der Demonstrationszug auf dem Weg zum Hamburger Rathausmarkt:

Die Demonstration auf dem Rathausmarkt:

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Thomas said, on 19. März 2011 at 20:18

    Hach, ich brauch mal eine neue Kamera. Wirklich schöne Fotos sind das geworden.

    Und hier mein Teil dazu:
    http://www.alster-blog.de/politik/demonstration/anti-vattenfall-19_3_2011/

  2. Kay said, on 19. März 2011 at 20:21

    @Thomas
    Sind doch auch schöne Fotos.🙂

  3. Thomas said, on 19. März 2011 at 20:27

    Danke, Danke. Aber wenn ich so vergleiche, ach – ach: Wenn ich mal groß und reich bin, gibts eine Spiegelreflex.🙂

  4. michaela said, on 21. März 2011 at 08:43

    Kay, wie immer außergewöhnlich gut beobachtet und festgehalten!

  5. Kay said, on 21. März 2011 at 08:51

    Danke…🙂


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: