Weblogy.de – Kay´s Weblog

Fotos vom RainbowFlash in Hamburg 2011

Posted in Hamburg by Kay on 17. Mai 2011

Heute sind auf dem Hamburger Rathausmarkt anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie und Transphobie tausende Luftballons in den Hamburger Himmel gestiegen. Damit haben die Hamburger Schwulen und Lesben sowie deren Angehörige ein Zeichen gesetzt.

Ein paar Eindrücke von der Aktion konnte ich einfangen:

Auf dem Rathausmarkt versammelte man sich und es wurden Luftballons verteilt:

Weitere Passanten auf dem Rathausmarkt wurden aufgeklärt:

Web 2.0:

Auf dem Rathausmarkt wurden Postkarten ausgefüllt und an die Ballons gehängt:

Ein Familienangehöriger:

Kurz bevor die Ballons in den Himmel stiegen, wurden noch einige Reden gehalten:

U. a. teilte die Hamburger Justizsenatorin Jana Schiedek (SPD) mit, dass der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) die Schirmherrschaft für den Christopher Street Day 2011 in Hamburg übernehmen wird:

Nach den Reden stiegen die Luftballons in den Himmel:

Weitere Informationen: RainbowFlash 2011.

Advertisements

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Frau Momo said, on 18. Mai 2011 at 04:35

    Das letzte Bild ist einfach großartig. Beim CSD sind wir sicherlich auch wieder dabei, sofern wir nicht arbeiten müssen. Wenn auch mehr aus Solidarität, denn aus eigener Betroffenheit.

  2. Eva said, on 19. Mai 2011 at 21:25

    Den Familienangehörigen hast Du aber auf den Punkt schnappgeschossen – auch die anderen Fotos erzählen wieder interessante Geschichten.

  3. Kay said, on 19. Mai 2011 at 22:14

    Danke an beide. 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: