Weblogy.de – Kay´s Weblog

Altonale 2011: Auf dem Straßenfest am Samstag

Posted in Altona, Hamburg by Kay on 19. Juni 2011

Am Samstag war ich auf dem Altonale Straßenfest 2011. Die Veranstaltung war teilweise sehr gut besucht. Leider bereitete,  wie auch schon im letzten Jahr, Regenschauer dem Vergnügen einige Probleme.

Was ich an der jährlichen Altonale so gut finde, ist die Teilnahme der zahlreichen Vereine und Initiativen mit ihren teilweise ehrenamtlichen Mitarbeitern, die einem einen Einblick in ihre tägliche Arbeit gewähren. Diese Stände mit ihren Helfern bewegen mich jedes Jahr aufs Neue.

Beeindruckt war ich auch von den zahlreichen Kunstobjekten der Künstler, Maler und Kunsthandwerker. Es waren Stücke dabei, die man sonst nur sehr selten zu sehen bekommt und die einem beim Anblick Freude bereiteten. Aufgefallen war mir, dass teilweise auf den Bildern sehr viel vom Hafen und sehr viele Schiffe zu sehen waren, was aber genau meinen Geschmack traf.

Auf den zahlreichen Musik- und Tanzbühnen wurden teilweise Stücke der Spitzenklasse vorgestellt. Zeitweise musizierten Musiker aus unterschiedlichen Nationen zusammen. Entdecken konnte ich auch einige Hamburger Straßenmusiker, die sich auf der Bühne mal so richtig auslassen durften und dieses auch taten. Sie spielten tolle Songs, die man sonst von ihnen nicht so oft hört. Auch Jugendlichen aus den umliegenden Stadtteilen wurde die Möglichkeit gegeben, ihre Musikstücke aus den Bereichen Hip Hop, Rap usw. der Öffentlichkeit zu präsentieren, die teilweise schon eine sehr große Fangemeinde haben.

Den Kindern merkte man mit dem Freizeit- und Spielangebot auf dem Altonale Straßenfest die Zufriedenheit an. Für sie wurde ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. An einigen Ständen gab es sehr schön präsentiertes und kreatives Spielzeug zu kaufen, was die Kinderaugen aufleuchten ließ.

Da es sich bei der Altonale um eine Veranstaltung mit Teilnehmern aus unterschiedlichen Nationen  handelt, gab es an zahlreichen Ständen ein abwechslungsreiches und kulinarisches Angebot an Speisen und Getränken aus unterschiedlichen Ländern, die auch teilweise die Besucher zum Probieren einluden. Die traditionelle Curry-Wurst und das Fischbrötchen durften natürlich auch nicht fehlen.

Ich halte die jährliche Altonale für eine wichtige Veranstaltung, da u.a. zahlreiche Kulturen aufeinandertreffen und man sich dadurch näher kommt, Künstlern die Möglichkeit gegeben wird, ihre Kunst einer großen Anzahl von Besuchern präsentieren zu können und man einen Einblick in die Arbeit von den Institutionen und Vereinen erhält, von denen man teilweise vorher noch nie etwas gehört hatte.

Ich finde, dieses Zusammenspiel macht die Altonale zu einer einzigartigen und wichtigen Veranstaltung  für die Hansestadt Hamburg.

Fotos und einige meiner Eindrücke vom Altonale Straßenfest 2011:

Das Straßenfest zog zahlreiche Besucher an:

Auch Ballons machen viel Arbeit:

Speisen und Getränke durften bei dem großen Fest nicht fehlen:

Für die Kinder gab es ein großes Angebot an Spielmöglichkeiten:

Die Straßen waren mit Besuchern gefüllt:

Spielzeug wurde ideenreich präsentiert und verkauft:

Nette Idee: Rasen auf der Straße:

An den Ständen war man gut gelaunt und ständig in Bewegung:

Musiker spielten ihre Stücke auf der Straße vor:

Einige Anwohner genossen das Fest vom Rand aus:

Musiker spielten tolle Stücke aus ihrer Heimat:

Auch an die Tiere hatte man gedacht:

6 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Frau Momo said, on 19. Juni 2011 at 21:29

    Bis in die Neue Große Bergstraße hab ich es ja nicht geschafft. Wollte ich eigentlich heute mal, aber da war der Regen ja noch heftiger.
    Deine Bilder sind klasse und geben die Altonale gut wieder. Irgendwie ergänzen sich unsere Bilder gut, finde ich.

  2. Hans-Georg said, on 20. Juni 2011 at 11:20

    Nette Menschen hast du wieder eingefangen: Der im grünen Hemd und der rote Wurstbräter.
    Auch sonst sehr schöne Eindrücke.

  3. Eva said, on 21. Juni 2011 at 08:48

    Dem Wetter getrotzt und Spaß gehabt. Interessanter Bericht und – wieder einmal – tolle Fotos.
    btw: Du scheinst ein Faible für Hunde zu haben …😉

  4. Kay said, on 21. Juni 2011 at 09:08

    @Eva
    Danke.
    Ja, wenn ich ein schönes Motiv mit einem Hund sehe, nehme ich das mit. Aber ich mag Tiere allgemein sehr gerne.

  5. the ukeboys said, on 5. Juli 2011 at 22:38

    die ukulelenspieler sind wir…..

    The Ukeboys

    auch zu finden unter http://www.facebook.com/ukeboys

  6. Kay said, on 5. Juli 2011 at 23:03

    Cool. 🙂


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: