Weblogy.de – Kay´s Weblog

Spiderman auf der Cap San Diego

Posted in Hafen, Hamburg by Kay on 26. August 2011

Webcam der Cap San Diego.

Cyclassics 2011: Fotos

Posted in Altona, Hamburg, Sport by Kay on 21. August 2011

Heute hatte ich die Elite der Cyclassics 2011 auf einem Teil ihrer Rennstrecke fotografiert. Da die Strecke auch über Altona führte, fing ich in der Straße Palmaille an zu fotografieren, da sie für mich am günstigsten lag.

Die Führungsgruppe:

Der große Pulk folgte in einem kurzen Abstand:

Besonders farbig und nett anzusehen waren auch die Begleitautos:

Die Plamaille wurde insgesamt dreimal abgefahren. So konnte ich in Ruhe meine Fotos schießen:

Dann bin ich zur Reeperbahn gefahren, um dort weitere Aufnahmen zu machen:

Im Anschluss bin ich dann noch schnell in die Mönckebergstraße zur Siegerehrung gefahren. Gewonnen hatte der Norweger Boasson Hagen:

Seine Fans standen in der Mönckebergstraße, vom Siegerpodest aus gesehen, gleich gegenüber und bejubelten ihn:

Den zweiten Platz erzielte Gerald Ciolek aus Deutschland und den dritten Platz Borut Bozic aus Slowenien.

Schanzenfest 2011

Posted in Hamburg, Sternschanze by Kay on 21. August 2011

Gestern war ich auf dem Schanzenfest. Mir hatte es sehr gut gefallen. Es gab viele Flohmarktstände mit witzigen Dingen und die von mir gekauften Speisen fand ich auch sehr köstlich.

Mehrere tausend Besucher genossen das schöne Wetter und schlenderten gut gestimmt durch die Straßen.

Ein paar Eindrücke habe ich von gestern mitgebracht:

Vor der Roten Flora wurde eine Bühne aufgebaut. Hunderte Musikbegeisterte hörten den zahlreichen Bands zu:

Da die Menschen im Stadtteil politisch sehr motiviert sind, hingen in den Straßen zahlreiche Transparente:

Die Straßen waren voller interessanter Flohmarktstände:

Ein Bürger mit Polizeimütze verteilte Passierscheine:

Im Park hinter der Roten Flora versammelten sich mehrere hundert Menschen. Ein DJ sorgte für musikalische Unterhaltung bis in die späten Abendstunden:

Einige Geschäfte wurden noch während des Schanzenfestes mit Holzplatten vor Vandalismus gesichert:

Zur nächtlichen Stunde wurde dann vor der Roten Flora leider ein Feuer auf der Straße angezündet:

Auch Mülltonnen wurden in das Feuer geworfen:

Vor dem Kulturhaus 73 wurde ein zweites Feuer angezündet:

Zum Thema Vandalismus gab es im Viertel eine geteilte Meinung. Einige Anwohner zogen Holzpaletten und brennbares Material wieder aus dem Feuer heraus, andere löschten das Feuer mit Wasser:

Anschließend löste die Polizei mit Wasserwerfern die Menge auf und löschte die restlichen Brände. Es gab mehrere Festnahmen.

Hamburg: Brennstoffzellenhybridbusse jetzt im Linienverkehr

Posted in Hamburg by Kay on 17. August 2011

In Hamburg wird in diesem Sommer die neuste Generation der Zero-Emission-Busse – erstmals weltweit –  in den Linienbetrieb gehen.

Heute wurden die ersten beiden wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellenbusse am Hamburger Hafen vorgestellt. Zwei weitere Busse sollen in den nächsten Tagen folgen. Eine Erweiterung der Flotte auf sieben Busse ist bis 2012 geplant.

Mit voraussichtlich 10 kg Wasserstoff pro 100 Kilometer soll mit den Bussen der Verbrauch auf die Hälfte gesenkt werden.

Die neuste Busgeneration verfügt neben der neuen Hybridtechnologie über leistungsstarke Elektromotoren in den Radnaben, elektrifizierte Nebenaggregate und weiterentwickelte Brennstoffzellen. Die Haltbarkeit der Brennstoffzellen soll auf mindestens sechs Jahre oder 12 000 Betriebsstunden vergrößert werden.

Busse unterschiedlicher Generationen wurden heute am Hafen zum Vergleich aufgestellt:

Rechts ein Schnellbus „6416“, der 1994 ausgemustert wurde. Links ein Schnellbus „5702“, der noch  bis 1972/73 auf Hamburgs Straßen fuhr:

Der neue Brennstoffzellenhybridbus:

Der neue Bus von innen:

Der Bus wurde heute in sehr schönen Farben präsentiert:

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz anlässlich der Übergabe der Busse an die Hamburger Hochbahn AG: „Mit den neuen Brennstoffzellenhybridbussen baut Hamburg seine Spitzenposition in Sachen moderner öffentlicher Nahverkehr weiter aus. Die heute vorgestellten HOCHBAHN-Busse zeigen: Zukunftssichere Antriebssysteme, die ohne fossile Brennstoffe auskommen, sind keine Zukunftsmusik, sondern Realität. Ein solcher Erfolg ist nur möglich durch die professionelle Zusammenarbeit starker Partner. Der Beweis der Alltagstauglichkeit dieser neuen Technologie ist auch ein wichtiges Signal an andere Wirtschaftszweige am Standort, etwa im Bereich der Luft- und Schifffahrtstechnik.“

Heute gab es dann auch „Wasser statt Abgase“ in Flaschen.

Von links: Rainer Bomba (Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr),  Günter Elste (Hochbahn-Chef),  Hartmut Schick (Leiter Daimler Busse), Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz:

Heute entdeckt

Posted in Hamburg by Kay on 15. August 2011

Auf dem Hamburger Rathausmarkt hatte heute eine Hotel-Gruppe Werbung mit einem fahrenden Bett gemacht. Die Idee fand ich ganz nett:

Und diese wohl zufällige Konstellation hatte ich im Gängeviertel entdeckt:

Tagged with: