Weblogy.de – Kay´s Weblog

Katastrophenschutztag in Hamburg 2011: Fotos

Posted in Hamburg by Kay on 17. September 2011

Heute fand der 4. Hamburger Katastrophenschutztag zur Förderung des Ehrenamtes auf dem Hamburger Rathausmarkt statt. Besucher konnten sich über die verschiedenen Möglichkeiten bei den Organisationen informieren.

Folgende Organisationen waren heute vertreten:  Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Arbeiter Samariter Bund (ASB), Johanniter Unfallhilfe (JUH), Malteser Hilfsdienst (MHD), Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Hamburger Deichwacht, Freiwillige Feuerwehren, Technisches Hilfswerk (THW) sowie Bundeswehr, Feuerwehr und Polizei.

Leider konnte ich nicht alle Hilfsorganisationen fotografieren. Aber ich hoffe, die Fotos spiegeln die Veranstaltung etwas wieder.

Zahlreiche Besucher informierten sich heute auf dem Rathausmarkt:

Das Technische Hilfswerk war vor Ort mit zahlreichen Gerätschaften:

Die Hamburger Feuerwehr rückte mit diversen Fahrzeugen an:

Ein großes Thema war auch der Deichschutz:

Das Deutsche Rote Kreuz zeigte den Besuchern ihr Können mit den Such- und Rettungshunden:

Gezeigt wurde auch die Bergung einer Person aus der Binnenalster. Der Hamburger Polizeihubschrauber filmte die Rettung und die Bilder wurden auf eine Leinwand auf den Rathausmarkt übertragen:

Sprengmeister und Bombenentschärfer stellten ihre Arbeit vor:

Die Bundeswehr zeigte einige Einsatzmöglichkeiten:

Die Hamburger Polizei hatte u.a. einen alten VW-Käfer mitgebracht:

Bei den Maltesern konnte der Besucher die Wiederbelebung von Personen üben:

Und auch die DLRG-Jugend hatte ihren Spaß:

Ein lieber ASB-Hund:

Advertisements

Einschießen

Posted in Hamburg by Kay on 12. September 2011

Mittlerweile geht es mir schon mit meiner Bänderdehnung etwas besser. Fahrradfahren geht leider noch nicht, da ich die Bremse noch nicht richtig gezogen bekomme.

Aber ich konnte mich heute schon etwas auf dem Balkon mit meiner Kamera einschießen.

Ein kleines Fotoshooting:

Tagged with:

STAMP-Festival 2011: Fotos von Thomas

Posted in Altona, Hamburg by Kay on 5. September 2011

Letzte Woche bin ich leider mit dem Fahrrad gestürzt. Abgesehen von den zahlreichen Schürfwunden, wurden an beiden Handgelenken die Bänder überdehnt und die Hände schwollen bei einer späteren Überlastung leicht an. Leider konnte ich mit dieser Behinderung das STAMP-Festival 2011 nicht fotografieren.

Ich hatte in den letzten zwei Tagen Thomas bei der Auswahl seiner Fotos vom Festival über die Schulter geschaut. Er hat so wunderschöne Fotos gemacht. Ich war ganz begeistert. Seine Fotos findet man unter folgendem Link:

www.fotografieren.net/fotos/119/stamp-festival-hamburg.html

Foto: fotografieren.net

Wenn ich wieder schmerzfrei bin, geht es hier in den nächsten Tagen im Blog weiter.