Weblogy.de – Kay´s Weblog

Die GEMA boxen auf Hamburg St. Pauli

Posted in Hamburg, St. Pauli by Kay on 22. September 2012

Heute wurde in Hamburg St. Pauli, vor der Großen Freiheit, ein großer aufblasbarer Dinosaurier aufgebaut. An ihm befestigt ein Schild mit der Aufschrift „Tyrannosaurus – GEMA BOXEN“.

Dinosaurier aus Vorzeiten trampelten ohne Rücksicht auf Verluste durch die Gegend und machten alles kaputt.

Am 22.09.2012, um 23.59 Uhr, gibt es auf dem Kiez eine Party-Demo und ein GEMA-BOXEN.

Mit dieser Aktion möchte die Initiative www.GEMAstoppen.de auf die neuen Tarife der GEMA hinweisen, die sich für die Nutzung von Musik 2013 um bis zu über 1.000% erhöhen sollen. Diese hohen Kosten können die Betriebe nicht mehr tragen.

Ich finde diese Forderung auch reichlich übertrieben. Diese Ausgaben werden dann sicherlich in der Gastronomie auf die Gäste umgelegt und die Preise werden entsprechend anziehen.

Den Aufbau der Aktion hatte ich heute Nachmittag fotografiert:

Ausgelaufen

Posted in Hafen, Hamburg by Kay on 16. September 2012

Heute ist die Fregatte „Hamburg“, ein Schiff der Deutschen Marine, aus dem Hamburger Hafen ausgelaufen.

Die Fregatte hatte gestern von der Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, Carola Veit (SPD),  das Fahnenband der Hansestadt Hamburg erhalten.

Eigentlich hätte das Schiff heute pünktlich um 16:00 Uhr von der Überseebrücke ablegen sollen. Das hatte man nicht geschafft. Dafür hatte es ein anderer umso eiliger:

Die Fregatte legte dann ca. 10 Minuten später ab:

Kormoran in der Hafencity

Posted in Hamburg by Kay on 9. September 2012

Heute konnte ich einen Kormoran in der Hamburger Hafencity fotografieren, der sich trotz der zahlreichen Besucher nicht von einem Sonnenbad abhalten ließ.

Tagged with: , ,

A 380 in Finkenwerder gelandet

Posted in Hamburg by Kay on 4. September 2012

Heute ist ein Airbus A380 von der Fluggesellschaft „Emirates“ auf dem Gelände von Airbus in Hamburg Finkenwerder gelandet:

Neuer Schiffsanleger „Maritimes Museum“ in der Hamburger Hafencity eröffnet

Posted in Hamburg by Kay on 1. September 2012

Am Freitag wurde der neue Schiffsanleger am Internationalen Maritimen Museum Hamburg eröffnet. Ab sofort können die Barkassen direkt beim Museum anlegen.

Der Ponton der Firma Ritscher wurde 1906 gebaut und war zuletzt für die Hamburg Port Authority im Einsatz.

Die Brücke zum Ponton erhielt vom damaligen Amt für Strom- und Hafenbau – heute Hamburg Port Authority –  die Brücken-Nr. L 503 und diente als feste Zugangsbrücke zur Zollschiffstation Norderelbbrücken auf der Veddel. Dort war sie bis zur Schließung der Station in Betrieb. Danach wurde sie im Deichvorland von Büschen und Bäumen überwuchert. Sie hat ein Gewicht von 26 Tonnen. Die Ausmaße betragen 25,74 m x 3,5 m.

Ein Blick auf das Internationale Maritime Museum Hamburg mit dem neuen Anleger.

Peter Tamm sen. Stiftung – Internationales Maritimes Museum Hamburg und der Erste Bürgermeister von Hamburg, Olaf Scholz, waren bei der Eröffnung auch anwesend.

Vor Ort waren zahlreiche Personen, die sich um die Aufarbeitung des Objekts verdient gemacht haben.

Von links: Olaf Scholz, Peter Tamm, Carola Veit, Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft und Jürgen Bruns-Berentelg, Vorsitzender der Geschäftsführung der HafenCity Hamburg GmbH beim Durchschneiden des Bandes an der Brücke.

Anschließend wurde mit einigen Beteiligten eine kleine Barkassenrundfahrt gemacht.