Weblogy.de – Kay´s Weblog

HAPPY NEW YEAR 2014

Posted in Hamburg by Kay on 31. Dezember 2013

Mit einem Foto vom heutigen Tag wünsche ich meinen Lesern ein gesundes und erfolgreiches  Jahr 2014. Vielen Dank für das Folgen und Kommentieren.

Altonaer BalkonAltonaer Balkon

Advertisements

COMICLEBEN_COMICLIFE im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Posted in Hamburg, Kunst by Kay on 20. Dezember 2013

Heute eröffnete die Ausstellung COMICLEBEN_COMICLIFE im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg. Die Comic-Ausstellung läuft noch bis zum 04. Mai 2014.

Über 400 Ausstellungsstücke kann der Besucher bewundern. Zahlreiche Videos informieren über die Macher der Comics und erklären ihren Alltag.  Zusätzlich können auch Comics im Internet betrachtet werden, denn die Veröffentlichung im Netz bietet zahlreiche Vorteile.

Wer selber Comics zeichnet, kann sich bei der Ausstellung sicherlich zahlreiche Anregungen holen.

Ich hatte auch zahlreiche Exponate mit einem Bezug zu „Hamburg“ entdeckt. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle. Mir hatte es sehr gut gefallen.

Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro, ermäßigt 7 Euro, was ich nicht zu hoch finde. Für dieses Geld kann man dann auch die weiteren Ausstellungen im Museum besuchen.  Ich hatte mir noch die Mikroskulpturen von Willard Wigan angeschaut, die ich ebenfalls klasse fand. Diese Ausstellung läuft noch bis zum 16. März 2014.

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Steintorplatz
20099 Hamburg

Internet

COMICLEBEN_COMICLIFE Mein Model für den heutigen Tag.  🙂

Der fliegende Weihnachtsmann auf dem Hamburger Rathausmarkt

Posted in Hamburg by Kay on 18. Dezember 2013

Heute hatte ich den fliegenden Weihnachtsmann auf dem Hamburger Rathausmarkt fotografiert. Er flog direkt mit seinem vollgepackten Geschenke-Schlitten, der von vier Rentieren gezogen wurde, an mir vorbei.

Noch bis zum 23.12 kann man ihn zu den folgenden Uhrzeiten auf dem Hamburger Rathausmarkt fliegen sehen:

16.00 Uhr
18.00 Uhr
20.00 Uhr

Vom 25.11.2013 bis 23.12.2013 wurde auf dem Rathausmarkt ein wunderschöner Weihnachtsmarkt aufgebaut.

Die Öffnungszeiten sind täglich von 11.00 Uhr bis 21.00 Uhr und am Freitag und Samstag bis 22.00 Uhr.

Weihnachtsmann in Hamburg

Weihnachtsmann

IKEA erprobt Flüchtlingshütten für die „Syrischen Flüchtlinge“ im Libanon

Posted in Hamburg by Kay on 16. Dezember 2013

Im Oktober hatte „Der Spiegel“ einen interessanten Artikel über die Erprobung von IKEA-Flüchtlingshütten in Äthiopien veröffentlicht.

Die leichte Plastikkonstruktion von IKEA bietet für die Flüchtlinge einen wesentlich besseren Schutz und mehr Lebensqualität, als die herkömmlichen UN-Flüchtlingszelte.

Die kleinen Häuser haben sogar ein Solarmodul mit einem Akku, der für eine Beleuchtung bei Dunkelheit sorgt.

Heute hatte ich in der „Time“ gelesen, dass erste Erprobungen auch im Libanon stattfinden sollen.

Nach größeren Anstrengungen konnte man die libanesische Regierung von dem Projekt überzeugen. Diese hatte Angst, dass die Konstruktionen die Flüchtlinge zum Bleiben anregen könnten.

Noch sind die IKEA – Flüchtlingshütten sehr teuer. Der Stückpreis liegt bei 7.500 Dollar. Bei einer späteren Serienproduktion könnte der Preis dann bei 1.000 Dollar liegen.


Syrische Flüchtlinge – Wir müssen SOFORT helfen

Seit Anfang 2011 herrscht in Syrien ein grausamer Krieg, der nach UN-Angaben schon über 100.000 Menschen das Leben gekostet hat.  Regierungstruppen der Baath-Partei und zahlreiche Oppositionsgruppen bekämpfen sich aufs Blutigste, Hinrichtungen und Folter gehören zur Tagesordnung. Viele Städte sind zerstört.

Eine Demokratisierung des Landes ist in weite Ferne gerückt. Religionszugehörigkeit  und Eigeninteressen der sich teilweise auch untereinander bekämpfenden Gruppen bestimmen heute das Geschehen.

Seit Kriegsbeginn sind tausende Zivilisten aufgrund der zahlreichen Raketenangriffe und schweren Kämpfe  ums Leben gekommen. Überlebende sind in den Städten nicht mehr sicher. Die Energieversorgung ist zum größten Teil zusammengebrochen, die medizinische Versorgung eine Katastrophe. Auch die Nahrungsmittelversorgung wird knapp. Oft erreichen Versorgungskonvois ihr Ziel nicht und es fehlt den Menschen in den Städten die Grundnahrungsmittel, wie z.B. Mehl für das Backen der Brote.

Zurzeit befinden sich über 2 Millionen Syrer auf der Flucht. Angrenzende Länder, wie z.B. Jordanien sind mit dem Flüchtlingsansturm völlig überfordert. Das Land hat selber knapp nur 6 Millionen Einwohner. In dem Land befinden sich aber zurzeit 567.111 „Syrische Flüchtlinge“ (Stand: Dezember 2013). Der Arbeitsmarkt ist in dem Land hart umkämpft. Flüchtlinge bieten sich dort für Dumpinglöhne an, was dazu führt, dass die Jordanier selber hilfebedürftig werden.

In den anderen angrenzenden Ländern sieht es teilweise nicht anders aus. Eine Übersicht über die Situation  findet man hier:

Syria Regional Refugee Response

Im Libanon haben die Flüchtlinge und Hilfsorganisationen zurzeit mit heftigen Schneefällen zu kämpfen.  Die Vereinten Nationen haben heute die internationale Staatengemeinschaft zu Rekordspenden in Höhe von 6,5 Milliarden US-Dollar aufgerufen. 

Syrien-Krise: Größter UN-Spendenaufruf aller Zeiten

Deutschland könnte noch mehr Flüchtlinge aufnehmen. Allerdings müssten sich auch die anderen europäischen Länder noch mehr beteiligen. Aber momentan wird in Europa zum größten Teil nur geredet.

Sturmflut in Hamburg – Orkantief Xaver

Posted in Hafen, Hamburg by Kay on 6. Dezember 2013

Heute Morgen hatte ich ein paar Aufnahmen am Hamburger Fischmarkt gemacht. Hamburg erlebte die größte Sturmflut seit Jahrzehnten. Zum Glück sind größere Schäden ausgeblieben. Trotzdem standen die Straßen unter Wasser und die Hamburger Feuerwehr war permanent im Einsatz.

Der Hamburger Fischmarkt:

Sturmflut Xaver in Hamburg

Sturmflut Xaver in Hamburg

Sturmflut Xaver in Hamburg

Sturmflut Xaver in Hamburg

Sturmflut Xaver in Hamburg

Petra Meier moderierte für das ZDF:

Sturmflut Xaver in Hamburg

Sturmflut Xaver in Hamburg

Sturmflut Xaver in Hamburg

Sturmflut Xaver in Hamburg

Sturmflut Xaver in Hamburg

Sturmflut Xaver in Hamburg