Weblogy.de – Kay´s Weblog

IKEA erprobt Flüchtlingshütten für die „Syrischen Flüchtlinge“ im Libanon

Posted in Hamburg by Kay on 16. Dezember 2013

Im Oktober hatte „Der Spiegel“ einen interessanten Artikel über die Erprobung von IKEA-Flüchtlingshütten in Äthiopien veröffentlicht.

Die leichte Plastikkonstruktion von IKEA bietet für die Flüchtlinge einen wesentlich besseren Schutz und mehr Lebensqualität, als die herkömmlichen UN-Flüchtlingszelte.

Die kleinen Häuser haben sogar ein Solarmodul mit einem Akku, der für eine Beleuchtung bei Dunkelheit sorgt.

Heute hatte ich in der „Time“ gelesen, dass erste Erprobungen auch im Libanon stattfinden sollen.

Nach größeren Anstrengungen konnte man die libanesische Regierung von dem Projekt überzeugen. Diese hatte Angst, dass die Konstruktionen die Flüchtlinge zum Bleiben anregen könnten.

Noch sind die IKEA – Flüchtlingshütten sehr teuer. Der Stückpreis liegt bei 7.500 Dollar. Bei einer späteren Serienproduktion könnte der Preis dann bei 1.000 Dollar liegen.


Syrische Flüchtlinge – Wir müssen SOFORT helfen

Seit Anfang 2011 herrscht in Syrien ein grausamer Krieg, der nach UN-Angaben schon über 100.000 Menschen das Leben gekostet hat.  Regierungstruppen der Baath-Partei und zahlreiche Oppositionsgruppen bekämpfen sich aufs Blutigste, Hinrichtungen und Folter gehören zur Tagesordnung. Viele Städte sind zerstört.

Eine Demokratisierung des Landes ist in weite Ferne gerückt. Religionszugehörigkeit  und Eigeninteressen der sich teilweise auch untereinander bekämpfenden Gruppen bestimmen heute das Geschehen.

Seit Kriegsbeginn sind tausende Zivilisten aufgrund der zahlreichen Raketenangriffe und schweren Kämpfe  ums Leben gekommen. Überlebende sind in den Städten nicht mehr sicher. Die Energieversorgung ist zum größten Teil zusammengebrochen, die medizinische Versorgung eine Katastrophe. Auch die Nahrungsmittelversorgung wird knapp. Oft erreichen Versorgungskonvois ihr Ziel nicht und es fehlt den Menschen in den Städten die Grundnahrungsmittel, wie z.B. Mehl für das Backen der Brote.

Zurzeit befinden sich über 2 Millionen Syrer auf der Flucht. Angrenzende Länder, wie z.B. Jordanien sind mit dem Flüchtlingsansturm völlig überfordert. Das Land hat selber knapp nur 6 Millionen Einwohner. In dem Land befinden sich aber zurzeit 567.111 „Syrische Flüchtlinge“ (Stand: Dezember 2013). Der Arbeitsmarkt ist in dem Land hart umkämpft. Flüchtlinge bieten sich dort für Dumpinglöhne an, was dazu führt, dass die Jordanier selber hilfebedürftig werden.

In den anderen angrenzenden Ländern sieht es teilweise nicht anders aus. Eine Übersicht über die Situation  findet man hier:

Syria Regional Refugee Response

Im Libanon haben die Flüchtlinge und Hilfsorganisationen zurzeit mit heftigen Schneefällen zu kämpfen.  Die Vereinten Nationen haben heute die internationale Staatengemeinschaft zu Rekordspenden in Höhe von 6,5 Milliarden US-Dollar aufgerufen. 

Syrien-Krise: Größter UN-Spendenaufruf aller Zeiten

Deutschland könnte noch mehr Flüchtlinge aufnehmen. Allerdings müssten sich auch die anderen europäischen Länder noch mehr beteiligen. Aber momentan wird in Europa zum größten Teil nur geredet.

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. der Flaneur said, on 16. Dezember 2013 at 19:58

    Das ist doch mal eine gute und sinnvolle Initiative des Möbelschweden. Bleibt nur zu hoffen, dass von diesen Hütten möglichst viele angeschafft werden. Doch angesichts der finanziellen Zurückhaltung der westlichen Geberländer bei der Finanzierung der Arbeit des UNHCR dürfte das wohl – leider – ein frommer Wunsch bleiben.

  2. Kay said, on 16. Dezember 2013 at 20:07

    @der Flaneur
    Dabei wäre eine Unterstützung der Geberländer jetzt dringend notwendig.

  3. michaela said, on 17. Dezember 2013 at 19:28

    Der Gedanke ist auf jeden Fall lobenswert.
    Eine Änderung der Politik und Haltung, die zum Grund für Flüchtlingsströme wird, wäre natürlich auch nicht zu verachten.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: