Weblogy.de – Kay´s Weblog

Einsatz für den Schwanenvater und für die Hamburger Wasserschutzpolizei

Posted in Hamburg by Kay on 2. April 2014

Heute Abend riefen Passanten bei der Hamburger Polizei an, weil ein verletzter Schwan sich zwischen den Restaurantschiffen an der Binnenalster nicht mehr selber befreien konnte.

Als die Beamten der Wasserschutzpolizei eintrafen, versuchten sie dem Schwan den Weg auf die Alster zu zeigen und trieben ihn etwas an:

Hamburger Wasserschutzpolizei

Hamburger Wasserschutzpolizei

Da der Schwan verletzt war, riefen die Polizeibeamten per Handy beim Schwanenvater „Olaf Nieß“ an und verblieben bis zur Ankunft bei dem verletzten Tier:

Hamburger Wasserschutzpolizei

Schwanenvater Olaf Nieß traf nach ca. 10 Minuten mit seinem Boot ein:

Schwanenvater Hamburg

Da es sich bei den Alsterschwänen um Wildtiere handelt, war das Einfangen etwas schwierig.  Der Schwan musste mit beiden Booten eingekesselt werden:

Schwanenvater Hamburg

Hamburger Wasserschutzpolizei

Der Schwan schaffte es noch einmal auszureißen und ließ sich dann in Ufernähe erschöpft einfangen:

Olaf Nieß - Schwanenvater

Das verletzte Tier wurde vom Schwanenvater zum Eppendorfer Mühlenteich gebracht und wird dort versorgt:

Schwanenvater Olaf Nieß

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: