Weblogy.de – Kay´s Weblog

Hamburg: U-434 wird auf Vordermann gebracht

Posted in Fischmarkt, Hafen, Hamburg by Kay on 21. August 2015

Im Hamburger U-Bootmuseum am Fischmarkt wird zurzeit das russische U-Boot auf Vordermann gebracht. Das 92 Meter lange Boot wurde eingerüstet und es werden zahlreiche Arbeiten an dem Koloss vorgenommen.

Heute wurden 72 Kubikmeter Beton mit einer Autobetonpumpe in die Tauchtanks geschüttet. Das soll das Eindrücken der Tanks verhindern, falls z.B. Barkassen an das Boot stoßen. Außerdem liegt das Boot dadurch stabiler. Von außen erhält es einen neuen Farbanstrich und auch innen wurden einige Verschönerungen durchgeführt.

Trotz der Arbeiten kann das U-Boot weiterhin besichtigt werden.

Das eingerüstete U-Boot am Hamburger Fischmarkt:

U-Bootmuseum Hamburg

Neugierige Blicke von den Besuchern gab es für die Arbeiten am U-Boot. Mit Hochdruckreinigern wurden die Flächen gesäubert, der Beton wurde mit einer Autobetonpumpe in die Tauchtanks geschüttet:

U-Bootmuseum Hamburg

Das eingerüstete U-Boot bei Niedrigwasser:

U-Bootmuseum Hamburg

Tagged with: ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: