Weblogy.de – Kay´s Weblog

Enthüllung der Olympia-Uhr auf dem Hamburger Rathausmarkt

Posted in Hamburg, Sport by Kay on 4. November 2015

Heute Nachmittag enthüllte Hamburgs Erster Bürgermeister „Olaf Scholz“ (SPD) gemeinsam mit dem Chef der Hamburger Sparkasse „Harald Vogelsang“ die mit einem roten Tuch bedeckte Olympia-Uhr auf dem Hamburger Rathausmarkt. Die Uhr zählt die Tage, Stunden und Minuten bis zum Referendum am 29. November 2015 runter. Dann werden die Bürgerstimmen ausgezählt und entschieden, ob sich Hamburg weiter um die Olympischen Spiele 2024 bewerben soll.

Die von der Sparkasse gespendete Olympia-Uhr soll die Hamburger motivieren, sich an dem Bürgerentscheid zu beteiligen.

Enthüllung der Olympia-Uhr auf dem Hamburger Rathausmarkt

Hamburgs Erster Bürgermeister „Olaf Scholz“ und der Chef der Hamburger Sparkasse „Harald Vogelsang“ neben der enthüllten Olympia-Uhr.

Enthüllung der Olympia-Uhr auf dem Hamburger Rathausmarkt

Zahlreich Pressevertreter waren heute Nachmittag vor Ort (Foto links). Enthüllung der Olympia-Uhr auf dem Hamburger Rathausmarkt (Foto rechts).

Advertisements
Tagged with: ,

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. anglogermantranslations said, on 4. November 2015 at 23:10

    Ein rotes Tuch … Das sagt schon alles! 😉

  2. wordBUZZz said, on 6. November 2015 at 07:43

    Auf, auf in den Kampf Torrero ;D Die Linken werden sich sicherlich freuen oder auch nicht, je nach dem man jetzt sieht unter welcher Hand die Spiele nun stehen.

  3. anglogermantranslations said, on 6. November 2015 at 18:04

    Wie viele Millionen mögen zwecks Olympiabewerbung in den Senat/die Bürgerschaft/welche Tasche auch immer geflossen sein?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: