Weblogy.de – Kay´s Weblog

Youtube/RSS für Nutzer und Tags

Posted in Internet, Sonstiges by Kay on 3. Oktober 2009

sandrss

Seit einigen Monaten abonniere ich RSS-Feeds von einigen Youtube Nutzern. Das ist sehr hilfreich, wenn man über die neu hochgeladenen Videos auf den einzelnen Kanälen zeitnah informiert sein möchte. Man wird somit auch informiert, wenn man den jeweiligen Kanal über seinen Youtube-Account nicht über die Schaltfläche „Abonnieren“ aufgenommen hat.

Das Ganze funktioniert so:

Um einen Nutzer zu abonnieren, diesen in den folgenden Link eintragen:

http://gdata.youtube.com/feeds/base/users/%5BHier den Nutzernamen eintragen]/uploads

Das Gleiche kann man auch mit Tags machen (z.B. Hamburg):

http://gdata.youtube.com/feeds/base/videos/-/%5BHier den Tag eintragen]?client=ytapi-youtube-browse&v=2

Dann den jeweiligen o.g. Feed in den Feedreader aufnehmen.

Eine Erklärung zum Thema RSS und Feedreader kann man u.a. auch beim Bürgernetz Hamburg erhalten.

Advertisements
Tagged with: , , , , ,

Störtebloggertreffen

Posted in Hamburg, Internet by Kay on 15. Juli 2009

Heute Abend war ich beim Störtebloggertreffen. Für mich ein sehr interessanter Abend. Es nahmen ca. zwanzig Blogger dran teil. Endlich mal Gleichgesinnte, die man zu sehen bekam. Viele Blogs liest man am Tag selber und bekam jetzt auch mal von einigen die Gesichter zu sehen.

Meistens sitzt man alleine vor seinem Blog und grübelt z.B. über die Klickraten der anderen Blogger. Heute fand auch ein offener und so glaube ich auch ein sehr ehrlicher Austausch über das Thema statt. Natürlich wurden auch andere Themen wie Suchbegriffe usw. angesprochen.

Ich möchte mich hier in meinem Blog noch einmal bei den Veranstaltern für den netten Empfang und auch für das Treffen bedanken.

Das nächste Mal bin ich hoffentlich wieder dabei.

Auf Platz 2: Die Nutzer des Internets in Hamburg

Posted in Hamburg, Internet by Kay on 3. April 2009

onliner

Laut der Initiative D21, hatte Hamburg mit 69% (hinter Berlin mit 70,3%) im Jahr 2008, mit den höchsten Onliner-Anteil (Onliner = Nutzer des Internets) in Deutschland. Zum Vorjahr erhielt Hamburg einen Zuwachs von 4,7% – Punkten und bleibt damit als einer der Spitzenreiter auf Platz 2 in der Bundesrepublik. 

In welchen Bereichen ist Hamburg noch Spitzenreiter?

  • Hamburg ist auch einer der Spitzenreiter im Bereich der Onliner (53,1%), wenn es sich um Personen mit einem einfachen Bildungsabschluss handelt.
  • Bei der Internetnutzung nach Geschlechtern, ist Hamburg sogar auf Platz 1, wenn es um die Männer geht. Hier liegt Hamburg im Vergleich mit den anderen Bundesländern ganz oben mit einem Onliner-Anteil von 82,7 %.
  • Auch auf Platz 1 mit den Onlinern ist Hamburg bei den Altersgruppen der 14 – 49 jährigen und erreicht hier 88,7 %.
Die Hamburger Frauen müssen bei den Onlinern (56,5 %) noch etwas aufholen. Sie liegen unter dem Gesamtdurchschnitt von 58,3 Prozent. Daher hat Hamburg mit 26,2 Prozentpunkten auch den größten Unterschied zwischen den Geschlechtern zu verzeichnen.

Etwa jeder Vierte ist in Hamburg Offliner = Nichtnutzer (26,3%). Bei den Offlinern belegt Hamburg Platz 14 in der Bundesrepublik. 

Die gesamten Atlanten ((N)Onliner Atlas 2001 – 2008) mit einem Vergleich zu den anderen Bundesländern erhält man hier.

Die Initiative D21 ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein in Berlin, mit etwa 200 Mitgliedern, Förderern und Unterstützern aus allen Branchen. 1999 wurde der Verein gegründet, um die Digitale Spaltung in Deutschland zu verhindern.

Weitere interessante Informationen erhält man unter:

www.initiatived21.de

Den Blog der Initiative findet man unter:

www.blog.initiatived21.de

 

Motzki nach 16 Jahren

Posted in Internet, Witze by Kay on 10. März 2009

Ich fand die Serie „Motzki“ damals toll. Ausgestrahlt wurde sie motzki1993. Der Drehbuchautor war Wolfgang Menge. Es gab immer viel zum Schmunzeln und man wollte keine Sendung verpassen. Der nörgelnde Frührentner aus Berlin Wedding, deren Feindbild die „Ostler“ waren und der meinte, immer zu kurz zu kommen. Dann auch die unvergesslichen, ständigen Querelen mit seiner arbeitslosen Schwägerin und Haushälterin Edith, die damals im Osten als Kindergärtnerin gearbeitet hatte. Einfach super!

Die Sendung wurde damals ziemlich kontroverse diskutiert und viele forderten die Absetzung der Serie.

Ich habe sie mir gerne noch einmal nach sechzehn Jahren angesehen. Gefunden bei You Tube (einfach nach Motzki suchen, dann findet man ganze Folgen). 

Die neusten Folgen von Ditsche findet man auch dort (in ungekürzter Fassung und aktuell).

Ich habe die Videos mal lieber nicht verlinkt, da ich nicht weiß, ob die Hochlader auch die Urheber sind. 😉