Weblogy.de – Kay´s Weblog

Hamburg Sternschanze: Sonnenschirm drohte auf die Fahrzeuge und Fußgänger herunterzufallen

Posted in Hamburg, Sternschanze by Kay on 24. Juli 2015

Im Stadtteil Sternschanze (Schanzenstraße) wehte heute Nachmittag von einem Balkon ein Sonnenschirm in einen Baum und drohte auf die Fahrzeuge und Fußgänger herunterzufallen.

Die Berufsfeuerwehr Rotherbaum rückte mit zwei Fahrzeugen an und ein Feuerwehrmann holte den Schirm mit einer Drehleiter herunter.

Die Schanzenstraße wurde von der Polizei für ca. eine halbe Stunde komplett gesperrt.

Hamburg Sternschanze: Sonnenschirm drohte auf die Fahrzeuge und Fußgänger herunterzufallen

Hamburg Sternschanze: Sonnenschirm drohte auf die Fahrzeuge und Fußgänger herunterzufallen

Hamburg Sternschanze: Sonnenschirm drohte auf die Fahrzeuge und Fußgänger herunterzufallen

Hamburg Sternschanze: Sonnenschirm drohte auf die Fahrzeuge und Fußgänger herunterzufallen

Hamburg Sternschanze: Sonnenschirm drohte auf die Fahrzeuge und Fußgänger herunterzufallen

Advertisements

Hamburg: Kurdische Demonstration gegen den IS (Islamischer Staat)

Posted in Altona, Hamburg, St. Pauli, Sternschanze by Kay on 8. Oktober 2014

Heute versammelten sich rund 1.300 Kurden beim Einkaufszentrum Mercado in Hamburg Altona, um gegen den IS zu demonstrieren und sich mit ihren Landsleuten im syrischen Kobane zu solidarisieren. Sie forderten mehr Unterstützung, damit die Stadt gehalten werden kann. Kobane steht zurzeit unter schweren Beschuss durch die IS.

Die Polizei war nach den gestrigen Ausschreitungen in Hamburg St. Georg, bei denen es zahlreiche Verletzte gab, mit einem Großaufgebot vor Ort.

Der Demonstrationszug führte von Altona über St. Pauli und endete am Bahnhof Sternschanze. Es gab keine Ausschreitungen.

Fotos von der heutigen Demonstration:

Hamburg: Demonstration gegen den IS (Islamischer Staat)

Hamburg: Demonstration gegen den IS (Islamischer Staat)

Hamburg: Demonstration gegen den IS (Islamischer Staat)

Hamburg: Demonstration gegen den IS (Islamischer Staat)

Hamburg: Demonstration gegen den IS (Islamischer Staat)

Hamburg: Demonstration gegen den IS (Islamischer Staat)

Hamburg: Demonstration gegen den IS (Islamischer Staat)

Hamburg: Demonstration gegen den IS (Islamischer Staat)

Ein paar Eindrücke aus der Sternschanze, dem Karolinenviertel und St. Pauli

Posted in Hamburg, Karoviertel, St. Pauli, Sternschanze by Kay on 27. August 2014

Heute wird es etwas bunter. Ich war nämlich bei dem schönen Wetter in der Schanze, dem Karolinenviertel und auf St. Pauli um u.a. ein paar Graffitis aufzunehmen. Sie ändern sich an den Hauswänden ständig und es lohnt sich von Zeit zu Zeit einmal an den Orten vorbeizuschauen.

Am Schulterblatt traf ich Sayed. Er saß vorm Geschäft und wir unterhielten uns etwas. Er sagte mir, dass er auch fotografieren würde:

Geschäft Schanze

Auf der Rückseite der Roten Flora steht ein Bunker mit zahlreichen Graffitis:

Bunker Rote Flora

Bunker Rote Flora

Die Skateboards von den Jungs am Skatepark an der Roten Flora fotografierte ich gleich mit:

Skatepark Sternschanze

In der Straße „Beim Grünen Jäger“ gibt es einen interessanten Skate-Shop mit netten Verkäufern:

Geschäft

Geschäft

Mein heutiges Model fand ich bei der Keimzelle (Soziale Gärten für ALLE) auf dem Ölmühlenplatz im Karolinenviertel:

Keimzelle (Soziale Gärten für ALLE)

In der Marktstraße gibt es eine „Zu verschenken Ecke“. Ich finde die Ecke ganz hübsch gemacht:

Zu verschenken Ecke

Ein Haus in der Glashüttenstraße mit schönen Balkons:

Glashüttenstraße

In der Sternstraße (kleiner Fußgängertunnel) fand ich folgendes Graffiti:

Sternstraße

Zwei Aufnahmen in der Clemens-Schultz-Straße in Hamburg St. Pauli:

Clemens-Schultz-Straße

Clemens-Schultz-Straße

Etwas Sankt Peter-Ording in der Talstraße …

Graffiti Talstraße

… und im Innenhof:

Graffiti Talstraße Innenhof

Umsonstfest 2014 auf St. Pauli

Posted in Freizeit, Hamburg, St. Pauli, Sternschanze by Kay on 22. Juni 2014

Umsonstfest 2014 auf St. Pauli

Heute gab es auf St. Pauli das nicht-kommerzielle Stadtteilfest „Umsonstfest 2014“ an der Sternstraße.

Vor Ort waren mehrere hundert Besucher. Die Eigenschaft des Festes war es, das alles umsonst war und jeder mitmachen durfte. U.a. wollte man sich mit dem Fest der zunehmenden Kommerzialisierung des öffentlichen Raums entgegenstellen.

Zahlreiche Künstler sorgten für Abwechslung, es gab Vegane Burger zu essen, Kinder wurden bemalt, Initiativen stellten sich vor, ein Fahrradparcours wurde aufgebaut, die Freiwillige Feuerwehr Altona nahm mit einem Fahrzeug an der Veranstaltung teil etc..

Mir hatte das Fest sehr gut gefallen. Ein paar Fotos vom heutigen Tag habe ich mitgebracht:

Zahlreiche Kinder liefen mit einem bemalten Gesicht über das Fest:

Umsonstfest 2014 auf St. Pauli

Auch Tischfußball wurde gespielt:

Umsonstfest 2014 auf St. Pauli

Viele Teilnehmer genossen das interessante Umsonstfest am heutigen Tag:

Umsonstfest 2014 auf St. Pauli

Musiker sorgten für eine schöne Abwechslung.

Philipp Schultz spielte tolle Songs auf der Gitarre:

Philipp Schultz

Ein Sänger aus Argentinien sorgte bei den Zuschauern für eine angenehme Stimmung:

Umsonstfest 2014 auf St. Pauli

Die Crazy Bikes St.Pauli bauten einen Fahrradparcours auf, auf dem die Kinder außergewöhnliche Fahrräder ausprobieren konnten:

Umsonstfest 2014 auf St. Pauli

Zahlreiche Teilnehmer boten ihre Sachen umsonst an:

Umsonstfest 2014 auf St. Pauli

Guten Kaffee aus dem solidarischen Handel gab es von Aroma Zapatista:

Aroma Zapatista

 

Demonstration in Hamburg: Wagenplatz BORRIBLES BLEIBT!

Posted in Hamburg, Social, Sternschanze by Kay on 14. Juni 2014

Wagenplatz BORRIBLES BLEIBT!

Der Bauwagenplatz Borribles und auch zahlreiche Kleingärten sollen einem Bauvorhaben im Bezirk Nord weichen.

Die Bewohner wollen dieses nicht hinnehmen und demonstrierten heute mit zahlreichen Sympathisanten. Rund 500 Personen mit 15 LKW´s zogen vom Schanzenviertel (Rote Flora) bis vor das Bezirksamt Nord. Dort fand eine Abschlusskundgebung statt.

Seit 1995 besteht das alternative Wohnprojekt im Hebebrandquatier. Auf dem Wagenplatz wohnen dauerhaft 25-30 Menschen.

Eindrücke von der heutigen Demonstration:

BORRIBLES BLEIBT!

BORRIBLES BLEIBT!

BORRIBLES BLEIBT!

BORRIBLES BLEIBT!

BORRIBLES BLEIBT!

BORRIBLES BLEIBT!

BORRIBLES BLEIBT!

BORRIBLES BLEIBT!