Weblogy.de – Kay´s Weblog

Hamburg: Fahrradsternfahrt mit ca. 16.000 Teilnehmern

Posted in Hamburg, Umwelt by Kay on 21. Juni 2015

Unter dem Motto „Rad fahren – Klima schützen“ radelten heute ca. 16.000 Menschen durch Hamburg und setzten sich u.a. für eine umweltgerechtere Verkehrspolitik ein.

Von zahlreichen Ausgangspunkten aus führte die Fahrt über vier Hauptstrecken zu einer Abschlusskundgebung an den Hamburger Jungfernstieg.

Aufgerufen zu der Aktion „Fahrradsternfahrt“ hatte der Verein „Mobil ohne Auto Nord e.V.“.

Von den unterschiedlichen Routen aus trafen die Teilnehmer am heutigen Nachmittag nach und nach am Hamburger Jungfernstieg zur Abschlusskundgebung ein:

Hamburg: Fahrradsternfahrt mit ca. 16.000 Teilnehmern

Bei der Kundgebung hielten einige Teilnehmer ihre Transparente hoch:

Hamburg: Fahrradsternfahrt mit ca. 16.000 Teilnehmern

Einige Radler zeigten sich mit ihren Rädern und Anhängern sehr kreativ:

Hamburg: Fahrradsternfahrt mit ca. 16.000 Teilnehmern

Advertisements

Die Hanseatische Materialverwaltung

Posted in Hafen, Hamburg, Kunst, Social, Umwelt by Kay on 4. September 2014

Als ich gestern im Oberhafen war, hatte ich auch kurz in der „Hanseatischen Materialverwaltung“ vorbeigeschaut. Das auf der Palette stehende Dromedar machte mich neugierig und in dem 700 Quadratmeter großen Lager fand ich dann auch zahlreiche weitere witzige Stücke.

Nach Film- und Werbe-Drehs, nach Messen, Events, Theaterproduktionen und Ähnlichem landeten bisher täglich unfassbare Mengen hochwertiger Materialien, Requisiten und Kulissenteile als „Müll“ im Container.

Durch die Gründung der „Hanseatischen Materialverwaltung“ im Mai 2013, stapeln sich jetzt die Stücke in der Lagerhalle und werden an Hamburger Kultureinrichtungen, Künstler, Universitäten, Schulen, Kindergärten und auch Vereine für ihre Projekte weitergegeben.

Ich finde die Idee wirklich toll.

Das Dromedar machte mich neugierig und ich fing an die Lagerhalle zu erkunden:

Hanseatische Materialverwaltung

Zahlreiche Requisiten waren ausgeleuchtet:

Hanseatische Materialverwaltung

Wer Materialien für seine Projekte benötigt, findet sicherlich unter den ca. Hunderttausend Gegenständen das Passende. Auch sehr viele Kleinteile waren darunter:

Hanseatische Materialverwaltung

Hanseatische Materialverwaltung

Hanseatische Materialverwaltung

Hanseatische Materialverwaltung

Hanseatische Materialverwaltung

Hanseatische Materialverwaltung

Ralf und Alessa managten gestern das Lager:

Hanseatische Materialverwaltung

Hanseatische Materialverwaltung
Stockmeyerstraße 41-43
20457 Hamburg

www.hanseatische-materialverwaltung.de

Also doch kein neuer Mitbewohner!

Posted in Sonstiges, Tiere, Umwelt by Kay on 6. Mai 2010

Vor zwei Jahren ist mein Kater verstorben, mit dem ich fünfzehn Jahre zusammen gelebt habe.

In der letzen Zeit sehnte ich mich etwas nach einem neuen Haustier. Als ich ein Kind war, hatten wir mal eine Schildkröte zur Pflege. Sie wohnte in einem Karton und war ziemlich zutraulich.

Nun dachte ich, wäre eine Schildkröte als neues Haustier bestimmt ganz interessant.

Ich sitze ja viel am Computer und könnte sie dann immer unter die Schreibtischlampe legen, damit sie sich dann dort sonnen und wärmen kann. Dann bräuchte ich immer nur von Zeit zu Zeit ein Salatblatt rüber schieben und wir würden sicherlich schnell Freunde werden.

Also bin ich letzte Woche in die Zoohandlung in Ottensen, um mich nach einem neuen Mitbewohner zu bemühen.

Schnell machte die Verkäuferin mir klar, dass das heute nicht so einfach sei. Sie kannte zwar aus ihrer Kindheit auch noch Schildkröten im Karton, aber heute würden diese Tiere im Terrarium gehalten werden. Außerdem stehen sie unter Artenschutz und man müsste sie bei der Behörde anmelden.

Hm. Damals sah das alles so einfach aus. Hinterher mag sie gar keine Schreibtischlampen und ist schnell genervt von mir, weil ich alles falsch mache!

Ich glaube, ich überlege mir das noch einmal und hole mir eine aus Stoff, auf dem Schießstand beim nächsten Dom-Besuch.

Archiv-Foto

Tagged with: , , ,

KettenreAktion – Atomkraft abschalten

Posted in Hamburg, Ottensen, Umwelt by Kay on 22. April 2010

Ein neues Plakat an der Fabrik in Ottensen von der Plakatgruppe.

Gemeint ist auf dem Plakat die Kreuzung Barnerstraße / Bahrenfelder Straße. Die gesamte Wegstrecke findet man unter: www.anti-atom-kette.de

Mitmachen!

Umweltschützer gleich Umweltschützer?

Posted in Hamburg, Umwelt by Kay on 7. April 2010

Als ich heute das Bild vor mir sah, hatte ich irgendwie ein komisches Gefühl. Eine große Überschrift auf einem Plakat der Müllverbrennungsanlage Stellingen, mit dem Wort „Umweltschützer“. Für Autofahrer, die daran vorbeifahren, auch nur so auf die Schnelle sichtbar. Als ob aus dem qualmenden Schornstein nur Sauerstoff herauskommt. So wurde für mich jedenfalls der Eindruck vermittelt, als ich dieses riesengroße Plakat sah. Okay, es gibt dort eine Biogasanlage, aber es ist bestimmt nicht alles umweltfreundlich, was da passiert. Aber man weiß sich ja gut zu verkaufen.

Vielleicht sollte man dann doch lieber die Fläche nutzen, um Werbung für Mülltrennung oder weniger Industriemüll zu machen. Das wäre vielleicht etwas glaubwürdiger und nicht so irreführend.

Genau 150 Meter weiter im Altonaer Volkspark, konnte ich dann dieses Foto machen:

Ich glaube, ich brauche das Foto nicht mehr großartig zu erklären.

Zusätzlich wurden dort auch viele Bäume abgeholzt. Wahrscheinlich wohl auch aufgrund der Umweltbelastungen. Man kann ja nicht immer alles auf die Insekten oder einen Pilzbefall schieben.

Tse…