Weblogy.de – Kay´s Weblog

Extreme Sailing Series in der Hamburger Hafencity

Posted in Hafen, Hamburg, Sport by Kay on 23. Juli 2015

Noch bis Sonntag findet in Hamburg die „Extreme Sailing Series“ statt. An dem Katamaran-Rennen nehmen 8 Renn-Teams aus unterschiedlichen Ländern teil. Ich hatte heute ein paar Aufnahmen von den zahlreichen Seglern gemacht und beim Trainingsrennen zugeschaut. Am jeweiligen Tag sind acht Rennen zwischen 14 und 17 Uhr geplant. Der Eintritt ist frei.

Ein paar Eindrücke vom Strandkai in der Hafencity:

Extreme Sailing Series in Hamburg

Extreme Sailing Series in Hamburg

Extreme Sailing Series in Hamburg

Extreme Sailing Series in Hamburg

Extreme Sailing Series in Hamburg

Extreme Sailing Series in Hamburg

Extreme Sailing Series in Hamburg

Extreme Sailing Series in Hamburg

Advertisements

HAMBURG-TRIATHLON 2014

Posted in Hamburg, Sport by Kay on 12. Juli 2014

HAMBURG-TRIATHLON 2014

Schönes Wetter und eine tolle Stimmung hatten die Teilnehmer heute beim Triathlon 2014 in Hamburg. Tausende Besucher nahmen teil und feuerten die Triathleten an.

Hamburg bot der Veranstaltung mit der Alster und der Innenstadt eine tolle Kulisse und sie war aus meiner Sicht sehr gut organisiert.

Gestartet wurde um 16.18 Uhr mit den Frauen. Gewonnen hat die Amerikanerin Gwen Jorgensen, Zweite wurde Emma Jackson aus Australien und Dritte Kirsten Sweetland aus Kanada.

Ein paar Fotos vom Triathlon mit den Frauen:

HAMBURG-TRIATHLON 2014

HAMBURG-TRIATHLON 2014

HAMBURG-TRIATHLON 2014

HAMBURG-TRIATHLON 2014

Die Männer starteten um 18.18 Uhr an der Binnenalster. Hier hat der Engländer Alistair Brownlee gewonnen, Zweiter wurde Vincent Luis aus Frankreich und Dritter Jonathan Brownlee aus England:

Fotos vom Triathlon mit den Männern:

HAMBURG-TRIATHLON 2014

HAMBURG-TRIATHLON 2014

HAMBURG-TRIATHLON 2014

Alistair Brownlee beim Zieleinlauf:

HAMBURG-TRIATHLON 2014

Begleitet wurde die Veranstaltung von Cheerleaders aus Dresden:

HAMBURG-TRIATHLON 2014

Fabian Boll: Letztes Spiel beim FC St. Pauli am Sonntag

Posted in Hamburg, Sport, St. Pauli by Kay on 9. Mai 2014

Mannschaftskapitän Fabian Boll hat am Sonntag beim FC St. Pauli sein letztes Spiel und hängt seine Profikarriere nach 12 Jahren beim Verein an den Nagel. Er wird aber weiterhin als Jugendtrainer dort arbeiten.

Diese Woche konnte ich ihn beim Benefizspiel, das für die Unterstützung der Eltern von Diren stattfand, fotografieren.

Es war wohl mein erstes Fußballspiel, das ich fotografierte. Ich bin kein großer Fußballkenner, obwohl ich manchmal eine St. Pauli-Mütze bei schlechtem Wetter trage. Das hängt aber eher damit zusammen, weil ich den Stadtteil mit den dort lebenden Menschen ganz gerne mag.

Das sagte ich auch so vor Ort einer jungen Mutter, die mit ihrem Kind am Spielfeldrand stand. Nachdem wir beide geklärt hatten, welche Mannschaft welches Trikot trägt, meinte sie, ich müsse immer auf die Siebzehn halten, das wäre Fabian Boll, der wäre momentan wichtig. Okay, also hielt ich immer auf die Siebzehn, was nicht so einfach war, weil er so über das Spielfeld fegte. Später wurde Fabian Boll ausgewechselt und ich konnte ihn noch in Ruhe aufnehmen.

Fabian Boll beim Benefizspiel gegen den SC Teutonia v. 1910:

Fabian Boll

Er war auch offen für Gespräche mit den Fans und kam später noch aus dem Sicherheitsbereich heraus:

Fabian Boll

Die Kirschblüten fangen an zu blühen

Posted in Hamburg by Kay on 29. März 2014

Zurzeit fangen die Kirschblüten an zu blühen. Um richtig aufzublühen brauchen sie aber noch sicherlich zwei Tage. Ich hatte heute trotzdem schon eine Aufnahme am Platz der Republik in Altona gemacht. Am Ende der Grünanlage erkennt man den Stuhlmannbrunnen, deren Wasserspiel wohl bald beginnt.

Bei dem heutigen schönen Wetter haben zahlreiche Sportler am Rasenrand Boule gespielt:

Platz der Republik - Altona

HSH Nordbank Run 2012: Fotos

Posted in Hamburg by Kay on 16. Juni 2012

Heute fand in der Hamburger Hafencity der HSH Nordbank Run 2012 statt. Ich hatte in der Hafencity noch nie so viele Menschen auf einmal gesehen. Es schien zwar nicht die Sonne, aber trotzdem spielte das Wetter einigermaßen mit. Die Stimmung war sehr gut und die Läufer hatten sichtlich viel Freude beim Durchlaufen des neuen Stadtteils.

Einige ließen sich ganz witzige Dinge einfallen:

Zahlreiche Angestellte von bekannten Unternehmen waren vor Ort, liefen mit und machten Werbung:

Zwei Fotos, die ich zwischendurch kurz aufgenommen hatte. Dreidimensionale Illusionen gibt es zurzeit auf dem Überseeboulevard:

Flott waren heute auch einige Damen und Herren der Hamburger FDP unterwegs: